„Der Maskenmörder“ – J. A. Konrath

“ … Du bringst nicht den Tod, Jack. Du trittst gegen ihn an. Immer wieder. Und du gewinnst immer …“

Atemberaubend spannend, erschreckend aktuell und herrlich schräg – der neue Jack Daniels-Thriller von Bestsellerautor J.A. Konrath.

Es gibt 300 Millionen Waffen in den USA. Das ist die Geschichte einer dieser Waffen.

Mit Waffen kennt Jacqueline »Jack« Daniels sich bestens aus. Sie weiß nicht nur wie man schießt, sondern durch ihren letzten Einsatz auch, wie es ist, von einer Kugel getroffen zu werden. Seitdem sitzt die Ex-Polizistin im Rollstuhl, macht eine Reha in Florida und sehnt sich nach ihrem alten Leben.

Tausend Kilometer entfernt brennt ein verstörter junger Mensch darauf, als der größte Amokläufer in die Geschichte einzugehen. Nach einem ersten gescheiterten Versuch plant er ein neues Blutbad – diesmal in Florida. Wo er allerdings auf Jack trifft, die sich nie von ihrer Waffe trennen würde. Nicht mal in einer Rehaklinik.

Jack sitzt nach einer Schussverletzung im Rollstuhl und quält sich im Seniorenwohnheim ihrer Mutter durch die Vorträge, die sie dort gibt. Die Rentner dort interessieren sich nicht wirklich dafür, sie glaubt, dass ihr Ehemann sie betrügt, ist unzufrieden mit ihrer Therapie, nein, eigentlich mit allem, kurzum von der alten Jack Daniels ist nicht mehr viel übrig.
Das ändert sich jedoch, also ihre Mutter einen Herzstillstand erleidet, während draußen ein Hurrican tobt, der auch noch den Namen Harry trägt, ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Zu allem Übel ist da auch noch ein Amokläufer, der in den Senioren die perfekten Opfer sieht und so muss die ehemalige Polizistin endlich aufhören Trübsal zu blasen, wenn sie ihre Mutter und die anderen Bewohner retten will. Körperlich eingeschränkt ist das jedoch nicht ganz so einfach…

„Der Maskenmörder“ hat es mir schwer gemacht, denn das Buch ist anders als die anderen Teile der Reihe. Der übliche Humor ist so gut wie nicht zu finden und auch liebgewonnene Charaktere wie Harry oder Phin spielen nur eine sehr untergeordnete Rolle. Dafür gibt es eine Jack, die ständig am Jammern ist und das kennt man von ihr ja mal so gar nicht. Gut, sie ist inzwischen über 50 und verletzt, aber wo ist ihr Biss und ihr Sarkasmus geblieben? Ihre Kleidung wird allerdings noch immer bis ins kleinste Detail beschrieben , zumindest das hat sich nicht geändert. Erneut verfolgt man die Geschichte abwechselnd aus zwei Blickwinkeln, Jacks und dem von Gaff.
Gaff oder auch Guthrie ist gerade volljährig geworden, sofort zu Hause ausgezogen, hat Muttis Auto geklaut, sich eine Wohnung gemietet und will sich nun eine Waffe kaufen, denn sein größter Traum ist ein perfekter Amoklauf. Dass mit ihm irgendwas nicht stimmt, ist von Anfang an klar, ich jedenfalls hatte sofort einen Verdacht und nachdem ich mir den den Originaltitel des Buches herausgesucht hatte, war klar, dass ich richtig lag. Es gibt aber auch zu Beginn so viele Anspielungen, wenn man da nicht stutzig wird, nun ja. Aber  genug dazu, ich will ja nicht spoilern …
Jedem Kapitel sind diesmal zwei Zitate von mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten zum Thema Waffen vorangestellt, das zieht sich durch das ganze Buch und ist etwas ermüdend, denn obwohl J. A. Konrath dem Thema Amerikaner und ihre Waffen ein ganzes Buch widmet, bezieht er selbst zu keiner Zeit Stellung. Im Nachwort versucht er zwar zu erklären, warum das so ist, allerdings macht mich das keineswegs zufriedener. Dafür macht der Epilog neugierig auf  „Chaser –  Die Jagd beginnt“, denn dort taucht ein alter Bekannter auf und der hat mit Jack noch ein Hühnchen zu rupfen. Ich bin gespannt, ob der Band hält, was er verspricht.

Nicht der beste Teil der Jack Daniels Reihe, aber immer noch lesenswert, auch wenn der Humor hier größtenteils auf der Strecke bleibt. Okay, Waffen sind ein ernstes Thema, trotzdem hätte der eine oder andere Kalauer dem Buch gutgetan. Schauen wir mal, was der nächste Band zu bieten hat, diesmal jedenfalls gibt es nur 3,5 von 5 Miezekatzen.
01. „Der Lebkuchenmann“
02. „Guter Bulle, böser Bulle“
03. „Die Psychopathen“
04. „Der Chemiker“
05. „Die Scharfschützen“
06. „Die Erzfeinde“
07. „Mr. K.“
08. „Kite“
09. „Der Nagelkiller“
10. „Die letzte Runde“
11. „Die Rächer“
12. „Der Maskenmörder“
13, „Chaser – Die Jagd beginnt“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.