„Der Vollstrecker“ – Chris Carter

“ … »Es spielt keine Rolle, wie man sein Leben gelebt hat«, fuhr der Mann fort, ohne dem Flehen seines blutenden Opfers Beachtung zu schenken. »Es spielt keine Rolle,  wie viel Geld man besitzt, was man im Leben erreicht hat, weiterlesen…

„Die Wahrheit, die uns zweifeln lässt“ – Allen Eskens

“ … »Ich glaube nicht, dass ich dich je ins Kreuzverhör nehmen könnte. Nach allem, was passiert ist. Das wäre so, als würde ich meinem Hund einen Tritt verpassen.« »Ich bin also der Hund in diesem Szenario?« »Ja, aber ich weiterlesen…

„Crossroads“ – Marco Theiss

“ … Es hatte ihn viel Überwindung gekostet, aber zuletzt hatte er die Klinge des scharfen Küchenmessers mit Kraft in das Fleisch seines kleinen Fingers getrieben. Mühelos schnitt es durch die Knochen. Es ging viel einfacher, als Jack erwartet hatte.  weiterlesen…

10 Fragen an Chris Carter

Vier Jahre ist es inzwischen her, dass ich Chris mit meinen Fragen genervt habe und eigentlich wollte ich unseren kleinen Plausch in Erfurt wiederholen. Leider lief es dann nicht wie erhofft, aber er hat es möglich gemacht, das Interview dennoch weiterlesen…

Lesung „Blutige Stufen“ – Chris Carter, Erfurt, 08.11.2022

Am 08.11.2022 fand in der Erfurter Buchhandlung Peterknecht die Abschlusslesung des 7. Krimi Festivals mit Chris Carter statt und jetzt endlich habe ich die Zeit dazu gefunden, ein paar Worte dazu zu schreiben. Vor fast genau vier Jahren war ich weiterlesen…

„The Bank“ – Bentley Little

»Wir wissen, wer Sie sind! Kann Ihre derzeitige Bank das auch behaupten? Wir glauben, nicht. Aber wir legen Wert darauf, Ihre Bedürfnisse zu kennen, und wir sind stolz, all unseren Kunden einen unvergleichlichen Service zu bieten. Auch für Sie!« (Seite weiterlesen…

„Der Knochenbrecher“ – Chris Carter

»Metall, relativ schwer, sieht selbstgebaut aus …«, stellte Dr. Winston fest, während er den Gegenstand in seiner Hand betrachtete. »Aber ich habe immer noch keine Ahnung, was …« Mitten im Satz brach er plötzlich ab. Erspürte das Herz in seiner weiterlesen…

„Moon Lake“ – Joe R. Lansdale

“ … Sie hatten sich selbst zu denjenigen ernannt, die die Suppe zubereiteten. Wir Restlichen wurden darin gekocht, während man uns einredete, dass uns lediglich warm sei, dass es einen Gott im Himmel gebe und die Welt in Ordnung sei, weiterlesen…

„Der verschwundene See“ – Andreas Laufhütte

“ … »Heute ist dein Glückstag«, sagte der Wahnsinnige in ruhigem Ton. »Da draußen hat dich einer verdammt lieb.« Dann stand er auf und Gregory schloss die Augen. Er spürte, wie alles um ihn herum langsam wegdriftete. Wie ein im weiterlesen…

„Fleisch & Blut“ – Graham Masterton

“ … »Ich meine, ist es wirklich vertretbar, Tiere mit menschlicher DNA zu züchten, einzig und allein, um brauchbare Organtransplantate zu erschaffen? Wenn ein Schwein eine Brieftasche hätte, würde es darin einen Organspendeausweis haben?Und wäre seine Brieftasche aus Schweinsleder oder weiterlesen…