„Darling Rose Gold“ – Stephanie Wrobel

“ … Jeder, der von unserer Geschichte erfuhr, stellte sich Mom als die Böse vor. Die Geschworenen haben in der Nacht vor ihrem Urteil sicher gut geschlafen, weil sie sich vorkamen wie die Ritter auf dem weißen Pferd. Aber sie weiterlesen…

„Papa“ – Sven Hüsken

Fürsorglicher Ehemann, liebevoller Vater, psychopathischer Killer! Vor zwei Jahren wurde Thomas Ried zum Entsetzen seiner ahnungslosen Frau wegen mehrfachen Mordes verhaftet. Jetzt ist er aus der Psychiatrie entkommen. Wenig später taucht eine erste Leiche auf, kunstvoll drapiert, so wie seine weiterlesen…

„Lass uns töten“ – Jeff Strand

“ … »Du bist komplett krank im Kopf.« »Aber ich wehre mich nicht dagegen. Denk mal an Weinbergschnecken. Weinbergschnecken sind köstlich, wenn man sie erstmal probiert. Aber dazu muss man den Gedanken akzeptieren, Schnecken zu essen.« »Du vergleichst den Mord weiterlesen…

„Winter des Wahnsinns“ – Veit Etzold

“ … Einerseits war dieses Thema durch seine Dissertation zu H. P. Lovecraft sein Forschungsgebiet, andererseits hatte er als Wissenschaftler eine gesunde Skepsis gegenüber all diesen okkulten Themen, die sich nicht einwandfrei belegen ließen. …“ (Seite 16) Ist es Zufall, weiterlesen…

„Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal: Band 2“ – Robert McCammon

“ … Er hörte einen Nachtvogel singen. Draußen. In einem der Bäume, die am Quellsee wuchsen. Es war ein Morgenlied, in das bald ein zweiter Vogel einstimmte. Für die Vögel der Nacht, überlegte Matthew, war die Dunkelheit keine Zeit der weiterlesen…

„Matthew Corbett und die Hexen von Fount Royal: Band 1“ – Robert McCammon

“ … »Es liegt nicht nur am Wetter!«, unterbrach Shields mit einem aufmüpfigen Hervorschieben seines Kinns. »Inzwischen ist es die ganze Atmosphäre dieses Ortes. Es liegt an den dunkleren Dingen.« Er trank erneut, und das Glas war leer. »An etwas, weiterlesen…

„Blutkristalle“ – Ursula Poznanski

“ So nannte sie Wolfram. Furunkel. Ein Geschwür, das man nicht loswurde. Es war beleidigend, aber sie begriff eben nicht, was sie an ihm hatte. Einen unsichtbaren Begleiter, einen Schatten …“  Ella ist für Wolfram bestimmt, das weiß er, seit weiterlesen…

„Blake“ – Jack Heat

“ … Raucher schmecken ziemlich gut. Zigaretten bringen die bitteren Organe zum Schrumpfen, bis nur noch das leckere Fett und die Muskeln übrig bleiben – deshalb verlieren die Leute durchs Rauchen an Gewicht. Ihr Fleisch ist außerordentlich aromatisch. Wie der weiterlesen…

„Briefe an Laura“ – Gemma Amor

“ … Und so durchlief sie im Eiltempo die letzten turbulenten Unbeholfenheiten der Pubertät, wie ein flacher Stein, der übers Wasser sprang. Beinahe über Nacht wurde sie eine stille und ernsthafte junge Frau, die mit beiden Beinen in der Realität weiterlesen…

„Der Junge“ – Rebekah Stoke

„Keiner mochte den Jungen. Er stank. Er sah furchtbar aus. Er war dumm. Keiner wollte ihn kennen. Und Billy? Er ertrug die Schmerzen. Wandelte fast wie in Trance. Ein Junge von 32 Jahren. Groß, stämmig und behäbig. Der Junge. …“ weiterlesen…