Wochenrückblick: Blutige Märchen, blutige Klingen

Februar, Woche 3: Ich bin stolz auf mich, denn ich hab meinen Post nicht wieder verpennt und mich sogar pünktlich aufgerappelt. Montags ist das immer so eine Sache, da hab ich einfach 0 Energie, kennt der Eine oder Andere ja weiterlesen…

„RIP: Fanette – Das Schlechte in der Haut der Anderen“ – Gaet’s, Julien Monier

“ Fünfunddreißig, Single, total am Arsch, depressiv … Das Herz schwer wie dein Gewissen und leer wie dein Kühlschrank. … “ (Seite 55) Niemand sollte seine Haut lassen! Diese verfluchte Haut, die uns vor Hitze schützen soll … Allerdings müsste weiterlesen…

„Good Girl, bad Blood“ – Holly Jackson

“ … Ich habe mir selbst etwas versprochen. Mir und allen anderen. Ich habe gesagt, dass ich das nie wieder machen werde: nie wieder Detektivin spielen, mich nie wieder in der Welt der Kleinstadtereignisse verirren. Und ich hätte mich auch weiterlesen…

Wochenrückblick: Bye bye, Elinor

Nachdem ich letzte Woche meinen Post komplett verpennt habe, melde ich mich diesmal wieder pünktlich zu Wort, auch wenn es nichts großartiges zu bereichen gibt. Ich habe im neuen Jahr zum ersten Mal die über-1.000-Seiten-pro-Woche Marke geknackt. Ich war zwar weiterlesen…

„Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard“ – Neil Gaiman

“ … Nch dem Tod seines Vaters sang Odds Mutter immer seltener. Aber Odd verlor nie sein Lächeln, und die Dorfbewohner regten sich weiterhin darüber auf. Selbst nach dem Unfall, der sein Bein verkrüppelte, lächelte er weiter. …“ (Seite 14) weiterlesen…

„Die Lotterie“ – Shirley Jackson

“ … Man musste dafür sorgen, dass die Stadt, in der sie wohnte, sauber und rein blieb, aber die Menschen waren überall lüstern und böse und verkommen, und man musste sie im Auge behalten; die Welt war so groß und weiterlesen…

„Der Buick“ – Stephen King

“ … Zum zweiten Mal, seit sie den Schuppen betreten hatten, war Sandy zum Schreien zumute. Er hätte nicht sagen können, warum genau, nurdass in seinem Hinterkopf etwas flehte, nicht noch mehr sehen zu müssen, weil die nächte Enthüllung eine weiterlesen…

„Grunch Road“ – Ralf Kor

„… »Genau das ist der springende Punkt, Jess. Die Grunch Road und ihre Monster sind nur Erfindungen, um dort unter Nervenkitzel rumzumachen … und für Mutproben. Dieser Ort ist überall dort, wo es Menschen unheimlich ist. Selbst wenn es diese weiterlesen…

24 für 2024, Januar

So, lange habe ich darauf gewartet, jetzt konnte ich auf mein bis dahin jungfräuliches Bild endlich ein paar Häkchen setzen.^^ Das neue Jahr ist gut gestartet, aber anfangs ist das immer so, immerhin ist die Auswahl an vorhandenen Büchern noch weiterlesen…

„SpiegelSeelen“ – Jess J. S.

“ … Es war still um mich herum. So still, dass ich hören konnte, wie das Blut von meinem Arm stetig auf den grauen Boden tropfte und sich langsam eine Pfütze bildete. … „ Wenn man einen geliebten Menschen verliert, weiterlesen…