„Memo“ – Mari März

“  … Alles hier wirkt fremd, wie aus einem Film, den ich irgendwann einmal gesehen habe. Die Erinnerungen sind bruchstückhaft, längst versunken in der Zeit. Ich bahne meinen Weg an Menschen vorbei, die mir fremd sind, durch ein Haus, das weiterlesen…

„Zornesblind“ – Martin Krist

“ … Er wollte nicht weiter in den stickigen Kanal kriechen, nicht noch tiefer in die Finsternis und den Gestank – modrig, feuchtkalt, voller Sporen unsichtbarer Pilze, die lautlos in den lichtlosen Passagen und Höhlungen schwollen und platzten. Es gab weiterlesen…

„Familientradition“ – Marco Maniac

“ … Avan genoss es. Er genoss, dass Beate sich vor ihm fürchtete und dass er ihr Leid zugefügt hatte, an dem sie noch lange zu knabbern haben würde. Doch der reiche Bengel hatte noch nicht genug. In seinen Augen weiterlesen…

„Ein Blick in die Hölle 7“ – Wade H. Garrett

“ … Barry hob die Flasche auf. Als er das Wort WAFFENÖL las, schaute er verwirrt drein. »Wofür zum Teufel ist das?« »Um seine Waffe zu ölen.« »Welche Waffe?« »Die zwischen seinen Beinen. Oder er kann draufspucken, wenn er will. weiterlesen…

„Heidis Reich der Träume“ – Nadine Teuber

“ … Dieser Lady ihren Lebensabend zu versüßen, hieß ja nicht zwangsläufig, dass er sie heiraten oder ihr körperlich gefügig sein sollte. Die olle Schachtel wollte ien bisschen Spaß. Na und? …“ (Seite 7) »Komm als Fremder, geh als Freund!«, weiterlesen…

„Der Fleischer“ – Daniel Holbe

“ … Eine intensive Suche förderte diverse Knochen zutage, darunter auch ein Becken und ein etwa zwanzig Zentimeter langes Stück des Unterschenkels. Alles in allem eine Szenerie, die dem Begriff Eltern_Teile völlig neue Dimensionen verlieh. …“ Ein Kurzthriller von Bestseller-Autor weiterlesen…

„Kaltes Land“ – Michael Tsokos

“ … Ihr war schlagartig klar, wie sie weiter vorzugehen hatte. Aber es würde kein leichter Weg werden. Im Gegenteil. Es würde eine alte Wunde aufreißen. …“ Berlin, Treptowers, BKA-Einheit „Extremdelikte“: Ein Anruf reißt Rechtsmedizinerin Sabine Yao jäh aus ihrem weiterlesen…

„Blutkristalle“ – Ursula Poznanski

“ So nannte sie Wolfram. Furunkel. Ein Geschwür, das man nicht loswurde. Es war beleidigend, aber sie begriff eben nicht, was sie an ihm hatte. Einen unsichtbaren Begleiter, einen Schatten …“  Ella ist für Wolfram bestimmt, das weiß er, seit weiterlesen…

„Blu Ize“ – Arthur Gordon Wolf

 .. Blu Ize? Blödsinn.Das ist doch nur’n Szene-Hoax. Ein bescheuerter Mythos.“ Pokey griff in seine Hosentasche und zog eine silberne Blechdose hervor. Er gab Ger ein Zeichen, die Musik noch etwas weiter herunterzufahren und schüttelte sie dann vorsichtig. Ein leises weiterlesen…

„Ich verwese“ – Tanja Hanika

“ … Das Schmatzen ist regelmäßig. Zu regelmäßig, wie ich finde. Vielleicht ist es auch ein Tröpfeln? Ich folge dem Geräusch zur Küche. Mein Herz verkrampft, während ich noch denke: Wie süß, sie ist am Tisch sitzend über ihrem Scherenschnitt weiterlesen…