20 für 2020, Stand Juni 2020

Anfang Februar hatte ich mir eine kleine Liste von 20 Büchern zusammengestellt, die ich dieses Jahr unbedingt lesen wollte, die Übersicht dazu findet ihr hier.
Nun ja, ein halbes Jahr ist rum und ich habe mit Entsetzen festgestellt, dass ich noch nicht mal die hälfte der geplanten Bücher gelesen hab, momentan bin ich bei Buch Nummer 7, und „Der 5-Minuten Killer“ habe ich gerade erst angefangen, shame on me. Aber noch habe ich ja zwei Tage Urlaub, also mit heute und das Wochenende, da sollte mindestens das Buch noch drin sein. Von nun an heißt es also, mindestens 2x im Monat zu einem der aufgeführten Bücher greifen, oh man, warum hab ich mir da nur solche fetten Klopper ausgesucht …

• „Lost Souls“ – Thomas Finn
• „Die Spiegelstadt“ – Justin Cronin
• „Scythe“ – Neal Shusterman
• „Full Throttle“ – Joe Hill
• „1794“ – Niklas Natt och Dag
• „Ashes“ – Ilsa J. Bick
• „Totengabe“ – Chelsea Cain
• „Sadisten“ – Lydia Benecke
• „Mr. Mercedes“ – Stephen King
• „Der eine Mann“ – Andres Gross
• „Erebos 2“ – Ursula Poznanski
• „Die Universität“ – Bentley Little
• „Der 5-Minuten Killer“ – Paul Cleave
• „Die Chemie des Todes“ – Simon Beckett
• „Bridget Jones´ Baby“ – Helen Fielding
• „In Gestalt eines Anderen“ – Allen Eskens
• „Die Bücher des Blutes IV – VI“ – Clive Barker
• „Nightmare Alley“ – William Lindsay Gresham
• „Der große Zoo von China“ – Matthew Reilly
• „Hell Divers“ – Nicholas Sansbury Smith

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.