20 für 2020, Januar 2021

Das war sie also, meine Leseliste für das vergangene Jahr:

• „Lost Souls“ – Thomas Finn
• „Die Universität“ – Bentley Little
• „Der 5-Minuten Killer“ – Paul Cleave
• „Die Chemie des Todes“ – Simon Beckett
• „Bridget Jones´ Baby“ – Helen Fielding
• „In Gestalt eines Anderen“ – Allen Eskens
• „Die Bücher des Blutes IV – VI“ – Clive Barker
• „Nightmare Alley“ – William Lindsay Gresham
• „Der große Zoo von China“ – Matthew Reilly
• „Hell Divers“ – Nicholas Sansbury Smith
• „Die Spiegelstadt“ – Justin Cronin
• „Scythe“ – Neal Shusterman
• „Full Throttle“ – Joe Hill
• „1794“ – Niklas Natt och Dag
• „Ashes“ – Ilsa J. Bick
• „Totengabe“ – Chelsea Cain
• „Sadisten“ – Lydia Benecke
• „Mr. Mercedes“ – Stephen King
• „Der eine Mann“ – Andres Gross
• „Erebos 2“ – Ursula Poznanski

Ja, ich gebe es zu, ich habs verkackt.
Von meinen 20 für 2020 hab ich nur 12 Bücher geschafft, zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass die, die übriggeblieben sind, alles richtig fette Klopper waren.
Das ändert nichts an der Tatsache, dass ich sie nicht gelesen hab und es ärgert mich mächtig, zumal Nicholas Sansbury Smith schon letztes Jahr mit auf der Liste stand und aus den damals zwei Wälzern inzwischen vier geworden sind und der fünfte schon sanft an die Tür klopft.
Aber Challenge ist Challenge und so werde ich die Bücher ohne zu murren mit in 21 für 2021 nehmen und ich weiß auch schon, mit welchem ich nun endlich starte.
Bei „Full Throttle“ werde ich wahrscheinlich auf die deutsche Ausgabe warten, die ja, im Mai, glaube ich, erscheinen soll.
Über die restlichen 13 Titel werde ich mir im Laufe des Tages Gedanken machen, aber mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit werden es wohl eher dünnere Exemplare werden.^^
Auf jeden Fall wird es nicht schwer, aus dem SUB ein paar Bücher herauszufischen, die ich eigentlich schon längst gelesen haben wollte.
Schauen wir mal, wie weit ich dieses Jahr komme.

 

Euch allen da draußen ein schönes erstes Wochenende im neuen Jahr.

PS: „1793“ habe ich längst gelesen, auf das Bild gehört natürlich „1794“, aber nein, ich mach es nicht noch mal neu.^^

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.