Donuts, Baileys und neue Bücher^^

Heute ist zwar erst Freitag, aber meine Neuzugänge sind bereits alle durch, also gibt es sachon einen kleinen Wochenrückblick.
Wie unschwer zu erkennen ist, ist diese Woche Stephen Kings neuestes Werk „Später“ bei mir eingezogen. Normalerweise warte ich ja immer auf die Taschenbuchausgabe, aber nachdem ich gehört habe, dass es einige Anspielungen auf „Es“ gibt, das ja bekanntlich eins meiner Lieblingsbücher ist, habe ich es mir dann doch zugelegt, zusammen mit einer Flasche Baileys Apple Pie und ein paar Donuts. Was soll der Geiz, man lebt schließlich nur einmal.
Und nein, ich hab das nicht alles alleine gegessen.^^

Zu Kaufland verschlägt es mich eher selten, aber auch das war diese Woche mal wieder fällig und da sind mir doch tatsächlich zwei freche Bücher vom Wühltisch direkt in den Einkaufswagen gehüpft.
Obwohl ich eigentlich keine Schnulzen mag, muss ich gestehen, ich liebe „Bridget Jones“ und bisher hatte ich nur „Bridget Jones‘ Baby“ im Regal stehen, das bekommt nun Verstärkung.
Zu Thomas Finn muss ich nicht viel sagen, glauben ich, seinen Thriller rund um die Geschichte des Rattenfängers von Hameln fand ich in „Lost Souls“ wirklich gelungen, also musste ich auch da zuschlagen.

Meine letzte Errungenschaft diese Woche sind ein paar neue Buchkerzen, diesmal von EastLightCandles. In den Duft von „Chocoholic“ hab ich mich sofort verliebt.
Außerdem ist noch André Wegmanns neues Baby „Ardennen“ hier eingezogen, aber das muss sich erstmal mit einem Platz auf dem SUB begnügen denn nach Stephen King widme ich mich Thomes Herzsprungs „Der Behandler“.

Soviel dazu.
Ich wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende mit vielen Lesestunden.

Please follow and like us:

1 thought on “Donuts, Baileys und neue Bücher^^”

  1. Ich mache mich nun gleich wieder ans Weiterhören bei „Dark Wood“. Das erste Viertel ist gut. Ich kenne noch kein anderes Buch des Autors. Aber Realityshow, Wald, Norwegen, Militär und Wikinger klingen schon sehr nach meinem Geschmack 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.