„True Crime Best of“ – Adrian Langenscheid

“ … Er will, nein, er muss Gerechtigkeit für Kalinka haben. Der kleine Buchhalter wird nach all den Jahren noch immer getrieben von einem übermächtigen Bedürfnis, den von ihm ausgemachten Täter endlich zur Verantwortung zu ziehen und ihn der Ermordung seiner Tochter zu überführen. …“ („Die Spritze“)

Deutschlands erfolgsgekrönter True Crime-Bestsellerautor Adrian Langenscheid entfacht mit seinen schockierenden Kurzgeschichten über wahre Verbrechen herzklopfendes Lesevergnügen. Es ist ein atemberaubendes, zutiefst erschütterndes Portrait menschlicher Abgründe, das gerade wegen seiner kühlen, sachlich-neutralen Schilderung gewaltige Emotionen weckt. Dieses Buch fasst die ergreifendsten Fälle der Erfolgsserie zusammen.

Zehn Kriminalfälle aus vier Ländern, Adrian Langenscheid hat die Favoriten aus seinen fünf True Crime Bänden in einem Best of zusammengefasst, leider ist Deutschland hier nicht vertreten, dabei haben wir doch auch so einiges zu bieten  ebenso wie Finnland. ^^ 

Ich muss gestehen, der Name Adrian Langenscheid  war mir völlig unbekannt, aber wer mich kennt, weiß auch, dass das kein Hindernis ist, ich stöbere gern und dabei auf dieses Büchlein gestoßen, das gleich bei mir einziehen durfte.
In 10 Storys aus vier Ländern gewährt der Autor uns Lesern einen Einblick in die Welt des Verbrechens, es geht um den Drang nach Gerechtigkeit ebenso wie eiskalte Killer, um Menschen, denen man lieber nicht begegnen will und solche, die einem einfach nur leidtun. Die Fälle decken ein recht breites Spektrum ab, es geht keineswegs nur um Mord, dennoch bleibt meist ein bitterer Beigeschmack, schon allein, weil sich all diese Dinge wirklich so zugetragen haben. Die Fakten werden relativ nüchtern erzählt, dennoch kommt man nicht umhin, den einen oder anderen Täter besonders verabscheuungswürdig zu finden oder einfach nur den Kopf zu schütteln, manches ist einfach nicht zu fassen und gleich der erste Ausflug nach Frankreich bzw. Deutschland macht einfach nur wütend und betroffen.
Einige der Storys waren mir bereits bekannt, andere komplett unbekannt und so gab es auch für mich alten Hasen Neues zu entdecken. Außerdem sind die Kapitel nicht sonderlich lang und waren so für mich die perfekte Bettlektüre.

Für alle Fans von wahren Verbrechen (hm, irgendwie klingt das ziemlich dämlich, ich meine natürlich in Buchform^^) ein gefundenes Fressen, gerade, wenn man die fünf Bücher noch nicht kennt und sich erstmal einen kleinen Überblick verschaffen will, außerdem ist der Preis unschlagbar.
Die anderen Bände werde ich mir wohl nach und nach zulegen, denn als „Medical Detectives“ etc. Junkie ist das ganz mein Thema und so vergebe ich für diese kleine aber feine Zusammenfassung 4 von 5 Miezekatzen. 

True Crime Best of
True Crime Deutschland
True Crime USA
True Crime Frankreich
True Crime England
True Crime Schweden
True Crime Finnland

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.