21 für 2021, Juni

Ja, ich bin diesmal etwas spät dran, habe aber im letzten Monat tatsächlich nur ein Buch für meine Challenge beendet, Nämlich:

„The Dry“ von Jane Harper.

Zwar habe ich auch noch „1794“ angefangen und inzwischen auch beendet, aber eben nicht mehr im Juni, shame on me.^^ Allerdings liege ich so gut im Rennen, dass ich mir da keine Gedanken machen muss, denn inzwischen stehen nur noch fünf Bücher auf der Liste und die sollte ich im verbleibenden halben Jahr locker schaffen.
Hier also nun der klägliche Rest, wobei ich „1794“ ja erst für den Juli streichen darf:

• „Die Bücher des Blutes IV – VI“ – Clive Barker
• „Nightmare Alley“ – William Lindsay Gresham
• „Hell Divers“ – Nicholas Sansbury Smith
• „Die Spiegelstadt“ – Justin Cronin
• „Full Throttle“ – Joe Hill
• „1794“ – Niklas Natt och Dag
• „Ashes“ – Ilsa J. Bick
• „Erebos 2“- Ursula Poznanski
• „Vollendet“ – Neal Shusterman
• „The fourth Monkey“ – J. D. Barker
• „Der Hexerbaum“ – Brian Keene
• „Cupido“ – Jilliane Hoffman
• „Das Geschenk“ – Sebastian Fitzek
• „Der Judas-Schrein“ – Andreas Gruber
• „Der Geist von Lucy Gallows“ – Kate Alice Marshall
• „Der Fluch von Carrow House“ – Darcy Coates
• „Abgefackelt“ – Michael Tsokos
• „Leichenblässe“ – Simon Beckett
• „Listen to my Heart“ – Marie Fredriksson
• „The Dry“ – Jane Harper
• „Blake“ – Jack Heat

Die Auswahl wird immer geringer und ich weiß ehrlich gesagt auch noch gar nicht, welches Buch ich mir als nächstes vornehme, aber wie sagt man doch so schön?
Kommt Zeit, kommt Rat.^^

Habt alle einen tollen Start ins Wochenenende,

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.