Es ist vollbracht, endlich^^

Heute ist Sonntag und somit wieder Zeit für einen klitzekleinen Wochenrückblick.
Erfolgserlebnisse zuerst, also taaadaa, es ist endlich fertig, das Puzzle, das meinen Bewegungsradius im Wohnzimmer arg eingeschränkt hat, zumal ich es immer abdecken und sichern musste, weil meine pelzigen Mitbewohner es äußerst interessant fanden, sich darauf niederzulassen oder gar einzelne Teile zu verschleppen.

Zum Glück hatte ich schon einen passenden Rahmen, auf der Unterseite hab ich gepuzzelt, der Vorderteil kam drauf, sobald ich auch nur für eine Minute das Zimmer verlassen habe. Trotzdem ist es den Katzen einmal gelungen, quer über das halbfertig Puzzle zu fegen, ich hatte schon Angst, dass Teile fehlen.
Aber jetzt bin ich fertig, der Rahmen kommt an die Wand und ich hab wieder Platz und muss die Fellpopos nicht ständig im Auge haben, puh.^^

Neben ein paar eBooks, die ich mal ganz kühn nicht mitzähle, ist diese Woche nur ein Buch bei mir eingezogen, auf das bin ich allerdings besonders gespannt. 
Auch wenn es das Cover nicht unbedingt vermuten lässt, geht es bei „Darling Rose Gold“ um einen Thriller in dem sich Mutter und Tochter gegenüberstehen. Und das Frauen ganz besonders fies sein können, ist ja nichts Neues.
Nachdem mich bereits „Wenn Schweigen tötet“ von John Marrs sehr positiv überrascht hat, hoffe ich auch hier auf eine fesselnde Story, auch wenn es wohl noch etwas dauern wird, bis ich zum Lesen komme.
Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Habt noch einen entspannten Sonntag, mit oder ohne Buch,

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.