Juli 2021

Goodbye Juli, willkommen August.

Irgendwie Stand der Juli bei mir im Zeichen der Reihen, ich habe Band 8 und 9 der Grimm-Chroniken gelesen, den zweiten Band von „Ashes“, „1794“, mit „Spur aus Blut“ den immerhin schon 11. Teil der Howard Caspar Serie, die Fortsetzung der Dämonenstory um Ivy Good, den Nachfolger von „Abgeschlagen“  und nicht zu vergessen Torsten Sträters Abschluss von „Jacks Gutenachtgeschichten“, das sind immerhin 8 von 13 Büchern.
Wenn ich in meine Regale schaue, sollte ich das wohl öfters mal machen.^^
Hier aber erstmal alle im Juli gelesenen Bücher:

01. „Der Exorzismus der Ivy Good“ – M. H. Steinmetz
02. „1794“ – Niklas Natt och Dag
03. „Spur aus Blut“  – Andrew Holland
04. „Die Grimm-Chroniken 8: Dornen, Rosen und Federn“ – Maya Shepherd
05. „Southern Gods“ – John Honor Jacobs
06. „Geisterhaus“ – Jeff Strand
07. „Der Fleischer“ – Daniel Holbe
08. „Seiner Gnade ausgeliefert“ – Angel Gelique‘
09. „Abgefackelt“ – Michael Tsokos
10. „Hit the Road, Jack“ – Torsten Sträter
11. „Symbiose“ – Guy Portman
12. „Ashes- Tödliche Schatten“ – Ilsa J. Bick
13. „Die Grimm-Chroniken: Die verbotene Farbe“ – Maya Shepherd

Von meiner Leseliste für 2021 waren auch 2 Bücher fällig, „1794“ und „Abgefackelt“, damit bleiben noch mir noch ganze vier bis zum Jahresende. Ein Monatshighlight in dem Sinne gab es für mich nicht, aber „1794“ und auch „Der Fleischer“ fand ich super, dafür hat mich „Geisterhaus“ von Jeff Strand doch etwas enttäuscht.
Sogar meine Neuzugänge hielten sich in Grenzen, wie ich finde, es gab 10 Bücher, von denen ich 4 bereits gelesen habe.

„Blutbringer“ – Paul Cleave
„Dark Age 2“
„Seiner Gnade ausgeliefert“ – Angel Gelique
„Ein Blick in die Hölle 7“ – Wade H. Garrett
„Der Fleischer“ – Daniel Holbe
„Die Chroniken von Peter Pan: Albtraum in Nimmerland“ – Christina Henry
„Ashes – Pechschwarzer Mond“ – Ilsa J. Bick
„Ashes – Tödliche Schatten“ – Ilsa J. Bick
„Symbiose“ – Guy Portman

„Dark Erotic“ – John Everson

Außerdem stelle ich gerade voller Entsetzen fest, dass ich mir noch gar kein Buch ausgesucht habe, mit dem ich in den August starte, aber ich glaube, ich entscheide mich ganz spontan für „Die Chroniken von Peter Pan: Albtraum in Nimmerland“, ich mochte schon die Brom-Version der Geschichte sehr gern, schauen wir mal, was mich hier erwartet.

Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag und mache mich jetzt mit meinem Buch auf den beschwerlichen Weg zur Couch und werde den Rest des Tages im Nimmerland verbringen.

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.