Oktober 2021

Von wegen goldener Oktober, nass und kalt war es die meiste Zeit.
Aber eigentlich ist das ja genau das richtige Wetter, um sich auf der Couch einzukuscheln, natürlich mit spannender Lektüre und so habe ich es in diesem Monat auf 13 Bücher gebracht, 6 eBooks und 7 Prints. Der Start war etwas holprig, denn „Die Bücher des Blutes IV – VI“ haben mir einiges abverlangt, nicht nur wegen der kleinen Schrift und der schlechten Handhabung, nein, auch Clive Barker hat mit seinen Geschichten keinen Blumentopf bei mir gewonnen, so ungern ich das auch sage.
Dafür mochte ich „The Boys Bd. 4“ und „Praktikum beim Tod“ sehr gerne und das, obwohl ich eigentlich immer dachte Comics sind so gar nicht meins. Das Krönchen (ja, ich vergebe es tatsächlich mal wieder) geht im Oktober an „Matthew Corbett und die Königin der Verdammten“, auch wenn ich den zweiten Band noch lesen muss. Robert McCammon schafft es einfach immer wieder, mich zu begeistern. Mit in den November nehme ich „Die Chroniken der Meerjungfrau“ und „Die Rostjungfern“, beide Bücher habe ich angefangen, bin aber noch nicht besonders weit gekommen.
Hier die Übersicht über meine gelesenen Bücher:

01. „Niemand kommt hier lebend raus“ – Adam Nevill
02. „The Boys Bd. 4“ – Garth Ennis, Darick Robertson
03. „Zornesblind“ – Martin Krist
04. „Memo“ – Mari März
05. „Das geheimnisvolle Café“ – Stefan Lochner
06. „Die Bücher des Blutes IV – VI“ – Clive Barker
07. „Midnight Stories“ – Maya Shepherd (Hrsg.)
08. „Der Totennäher“ – Hector Wolff
09. „Ein Blick in die Hölle 8“ – Wade H. Garrett
10. „Matthew Corbett und die Königin der Verdammten: Band 1“ – Robert McCammon
11. „Die Macht und der Schmerz“ – Charles Platt
12. „Praktikum beim Tod“ – Der Tod & Exitussi
13. „All Horrors Eve“ – Tanja Hanika

Für Nachschub hab ich natürlich auch gesorgt und mal wieder ist es mehr geworden, als geplant, aber was kann ich denn dafür, dass ausgerechnet jetzt der neue Fitzek und „Die Chroniken der Meerjungfrau“ rauskommen und dann auch noch sämtliche Teile der Matthew Corbett Reihe außer dem letzten im Angebot sind? Natürlich musste ich da zuschlagen und für ein bisschen Halloween-Stimmung musste ich ja schließlich auch sorgen, außerdem sind die beiden „Grimm-Chroniken“ Schuber bei mir eingezogen und die müssen ja auch noch befüllt werden. Aber zum Glück ja nicht mehr komplett, immerhin hab ich inzwischen die Hälfte der Bände hier.
Das sind also meine Neuzugänge im Oktober:

„Die Verstossenen“  Maya Sheperd
„Verloschen“ – Catherine Shepherd
„Playlist“ – Sebastian Fitzek
„All Horrors Eve“ – Tanja Hanika
„Die Chroniken der Meerjungfrau“ – Christina Henry
„Das geheimnisvolle Café“ – Stefan Lochner
„Memo“ – Mari März
„Matthew Corbett in den Fängen des Kraken“ – Robert McCammon
„Matthew Corbett und die Jagd nach Mister Slaughter“ – Robert McCammon
„Matthew Corbett und die Königin der Verdammten: Band 2“ – Robert McCammon
„Die Rostjungfern“ – Gwendolyn Kiste
„Die Legende von Koli“ – M. R. Carey
„Midnight Stories“ – Maya Shepherd

„Die Grimm-Chroniken 26: Krieg der Farben“ – Maya Shepherd

bereits gelesen

Stolze 4 von 14 hab ich sogar schon gelesen.
Okay, wie ihr unschwer erkennen könnt, bin ich mal wieder eskaliert und es tut mir nicht leid, kein bisschen, aber ich denke mal, die meisten von euch können das voll und ganz nachvollziehen.
Trotzdem werde ich versuchen, mich diesen Monat wieder etwas zu bremsen, auch wenn das meistens nicht wirklich funktioniert. Aber zumindest versuche ich es.^^

In diesem Sinne, habt einen guten Start in den November,

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.