Neuzugang und Lesefrust

Es ist Sonntag Abend, irgendwo in Deutschland, das Wetter ist mies, der heiße Kakao griffbereit.
Oder kurz gesagt, es ist Zeit für den Wochenrückblick.
Fangen wir mit den erfreulichen Dingen an, ein neues Buch ist eingezogen. Nein, ich mache keine Witze, tatsächlich nur eins und zwar „Midnight Stories“ aus dem Sternensand Verlag. Und da Halloween vor der Tür steht, was gibt es besseres als ein paar kurze Geschichten, die mich hoffentlich das Fürchten lehren oder zumindest etwas gruseln lassen. Die ersten beiden habe ich bereits gelesen und bin gespannt, was mich noch erwartet. 

Nun zum weniger schönen Teil. Kennt ihr das auch? Ihr freut euch total auf ein Buch und das kann euch dann so gar nicht begeistern?
Seit ungefähr 2 Jahren hab ich die beiden Bände von „Die Bücher des Blutes“ aus dem Nikol Verlag im Regal stehen, zum Spooktober passen die ja wie die Faust aufs Auge, also hab ich zum zweiten Buch gegriffen. Fragt jetzt bitte nicht, warum ich nicht mit Teil 1-3 angefangen hab, denn ich hab keine Ahnung.^^ Mal abgesehen davon, dass die Schrift sehr klein ist, die Seiten dünn wie Löschpapier und es auch noch total merkwürdig in der Hand liegt, können mich leider auch die Geschichten nicht überzeugen. Eigentlich mag ich Clive Barkers Schreibstil total gern, hier hangle ich mich aber nur von einer Story zur nächsten und hoffe, dass es besser wird. So hab ich mir das irgendwie nicht vorgestellt, denn die Verfilmungen zu „Candyman“ zum Beispiel mochte ich, aber schon alleine der Name in der Kurzgeschichte, hallo, der Bonbonverkäufer, was zum Geier ist das denn? Ist dieser merkwürdige Name der Übersetzung geschuldet? 

Na ja, ich hab noch 3 Geschichten vor mir, dann hab ich das Buch durch und befürchte, dass der erste Band, also „Die Bücher des Blutes 1-3“ erstmal noch eine Weile weiter vor sich hin SUBen werden, so leid mir das auch tut.
Ich werde mir danach auf jeden Fall meine Lesezeit mit „Matthew Corbett und die Königin der Verdammten“ versüßen, da weiß ich jetzt schon, dass ich das Buch lieben werde.^^ 

Ich hoffe, eure Wochenendlektüre hat euch mehr begeistert und wenn nicht, greift als nächstes einfach zu einem Buch, von dem ihr wisst, das es euch begeistern wird, als Ausgleich sozusagen und habt einen guten Start in die neue Woche.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.