„Jägerskind“ – Rebekah Stoke

“ … »Und wenn es anders sein soll?«, fragte der Junge. »Was, wenn ich sie jagen will, sie aber alle wissen sollen, dass ich der Jäger bin?« Vater klemmte beide Daumen hinter seine Hosenträger. »Ist das das Bild, was du weiterlesen…

„Das Versteck“ – Rebekah Stoke

“ …»Sie passen in sein Schema. Sie sehen wie die anderen aus. Sie sind hübsch und wahrscheinlich sehr klug. Brandon bevorzugt gebildete Frauen. Er will, dass sie eigenständig sind und Probleme lösen können, ihm helfen können, wenn er mal nicht weiterlesen…

Neuzugänge und Dauerregen

Was für eine Woche, wettertechnisch hat sich der April mal wieder von seiner besten Seite gezeigt, von Sturm über Regen und Sonnenschein, ich glaube, es gab für jeden Geschmack etwas.^^ Genau so fällt auch mein Leserückblick für diese Woche aus. weiterlesen…

„Das Mädchen“ – Rebekah Stoke

“ … Helen nahm ihre Sonnenbrille ab, sah ihm sehnsüchtig nach und hatte in ihrem Herzen noch so viel Liebe und Verständnis für ihn. Er hätte ihr geholfen, damals, da war sie sich sicher. Doch er war zu klein gewesen. weiterlesen…

„Der Junge“ – Rebekah Stoke

„Keiner mochte den Jungen. Er stank. Er sah furchtbar aus. Er war dumm. Keiner wollte ihn kennen. Und Billy? Er ertrug die Schmerzen. Wandelte fast wie in Trance. Ein Junge von 32 Jahren. Groß, stämmig und behäbig. Der Junge. …“ weiterlesen…

„Z Diaries: Staffel 1 – Teil 3“ – Anja Hansen

“ … Sandy und ich standen gerade in der Küche, als es klopfte. Das war gruselig. Wenn es mitten in der Apokalypse irgendwo klopft, dann geht dir der Arsch ziemlich auf Grundeis. …“ Unser Gefängnisaufenthalt war ja ganz schön spannend. weiterlesen…

„Z Diaries: Staffel 1 – Teil 2“ – Anja Hansen

„… Aber was tut man nicht alles für Freunde. Und ich denke, das waren wir mittlerweile. Durch eine Katastrophe zusammengeführte Fremde, die zu Freunden wurden. Zu kitschig? Fick dich, ich finde es super. …“ Willkommen zu Teil 2! Wie geht weiterlesen…

„Der Schlechte“ – Rebekah Stoke

… “ Was für ein Mensch möchten Sie sein?“ hatte seine Anwältin ihn gefragt. „Was für ein Mensch möchte Jerome Williams sein?„ Jerome öffnete den Mund, während er seine Augen fest geschlossen hielt, und schrie. …  Als Philipp Greenbush an weiterlesen…