„Eine verhängnisvolle Mutprobe“ – Andreas Laufhütte

“ … »Er war unser Nachbar. Ist vor knapp ’nem Jahr gestorben. Oben in seinem Schlafzimmer.« »Und jetzt spukt er durchs Haus?« Lina kicherte, doch als sie sah, dass Anni nicht lachte, verstummte sie. »Irgendwas stimmt da zumindest nicht.« …“ weiterlesen…

„Hof Gutenberg 4“ – Andreas Laufhütte

…“Sie alle wurden auserkoren, an einem einmaligen Festspiel teilzuhaben. Ein geschätzer Kunde hat sie geordert, um sein Anwesen während eines Events mit vielen Gästen anzugreifen. Das Motto, welches ihm vorschwebt, lautet: Apokalypse. Er wünscht sich ein Armageddon mit untoten Menschen.“ weiterlesen…

„Hof Gutenberg 3“ – Andreas Laufhütte

“ … Immer, wenn sie Tobias holten, legten sie ihn in dieses Ding mit den Holzgitterstäben. Seit sie ihn das erste Mal gebucht hatten, brauchte sein Körber – der bemitleidenswerte Abfall einer menschlichen Erscheinung – auch nicht mehr Platz als weiterlesen…

„Das Vermächtnis des Jeremiah Cross“ – Andreas Laufhütte

“ … Sie hatte ihm viel erzählt. So viel zumindest, dass er es schaffte, hier zu überleben. Bis jetzt. …“ Ein verschwundener Mann taucht nach neunzehn Jahren wieder auf. Mehrfache Amputationen zeichnen seinen Körper, und während Schottlands Polizei noch rätselt, weiterlesen…

„Hof Gutenberg 2“ – Andreas Laufhütte

“ … Eine Kettensäge ist wie eine schöne Frau, Davide. Du musst sie mit Ehrfurcht behandeln und ihr täglich deine Liebe zeigen. Dann bleibt sie dir auf ewig treu. …“ (Seite 15) Davide Malroy aus Mayward in Wisconsin ist ein weiterlesen…

„Hof Gutenberg“ – Andreas Laufhütte

“ … Als sie ausstieg, sah sie von Weitem zwei der großen Schornsteine von Hof Gutenberg. Ein kleiner Funke Stolz stieg in ihr auf, dass sie in der Nähe eines der tierfreundlichsten Betriebe in ganz Europa wohnte. …“ Stuart Gunn weiterlesen…